Maus im Drucksaal und Banane am Klavier

Maus im Drucksaal und Banane am Klavier

(Monheim am Rhein) Seit 2011 steht der 3. Oktober im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) ruft seitdem jedes Jahr bundesweit zum Türöffner-Tag auf. An diesem Tag können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. In Monheim am Rhein öffnete sich auch eine Tür und zwar die der Theissen Medien Gruppe.

„Wir sind von den zahlreichen Anmeldungen wirklich überrascht worden.“ so Michael Adloff, Geschäftsführer der Theissen Medien Gruppe „Als wir nach wenigen Tagen schon 60 Anmeldungen hatten, haben wir der Maus-Redaktion mitgeteilt, dass wir ausgebucht sind und haben selber keine weitere Werbung dazu gemacht. Insgesamt sind am Maus-Türöffner-Tag über 100 Kinder und Erwachsene bei uns gewesen.“

Die Theissen Medien Gruppe ist eine Kombination aus Druckerei und Agentur und sowohl in den klassischen Medien wie Druck und Werbetechnik, als auch in den digitalen Medien zuhause. Am Maus Türöffner-Tag gab es zunächst eine kindgerechte Einleitung zum Thema Drucken, 4-Farbdruck und Weiterverarbeitung. Im direkten Anschluss konnten die Maschinen live und in Farbe besichtigt werden. Dabei konnten die Kinder Schritt für Schritt verfolgen, wie ein eigens für diesen Tag gestaltetes Mal- und Bastelbuch hergestellt wird.

Der Rückweg durch den Betrieb ging vorbei durch die Abteilung Digitaldruck in der die Produktion von Aufklebern in Einzelfertigung gezeigt wurde. Jedes Kind konnte sich zusätzlich einen eigenen Anstecker mit der firmeneigenen Buttonmaschine basteln und sich per Fingerfarbe und Handabdruck an der „Wir waren dabei!“-Wand verewigen.

Etwas ganz Besonderes gab es dann in der zweiten Etage im Team der digitalen Medien: Hier konnten interessierte Kids erste Erfahrungen im Bereich der Programmierung sammeln. Aus verschiedenen Bausteinen wurde zum einen ein Herzfrequenz-Messer und zum zweiten ein Klavier programmiert, bei dem die Tasten aus verschiedenen Gegenständen bestanden, unter Anderem aus einem Löffel und einer Banane.

„Das durchweg positive Feedback der kleinen und großen Besucher lässt uns heute schon sagen: Wir sind nächstes Jahr wieder mit dabei: Beim Maus-Türöffner-Tag!“ so Michael Adloff.