Reisegeschichten von Holger Bartl

Reisegeschichten von Holger Bartl

Ausstellung Reisegeschichten mit dem Blick für den besonderen Moment von Holger Bartl,Preisträger des PR-Bild Awards 2016, in Monheim eröffnet

Im Rahmen einer feierlichen Vernissage wurde gestern die erste Ausstellung mit dem Thema Reisegeschichten des Fotografen Holger Bartl, Preisträger des PR-Bild Awards 2016, vor 120 geladenen Gästen bei der Theissen Medien Gruppe in Monheim eröffnet. Als Geschäftsführer der Event- und Incentive Agentur feinefluchten begleitet er seine Gruppen bei vielfältigen Reisen und ist dabei immer auf der Suche nach Geschichten, die sich im Bild mit Spannung nacherzählen lassen. Dieser besondere Blick für den spannenden Moment zieht den Betrachter in seinen Bann und lässt ihn selbst auf die Suche gehen, was das Bild erzählt und welche verborgenen Geheimnisse es preisgibt. Damit wirken sie weit über den tatsächlich abgebildeten Moment hinaus.

„Die Fotos haben zum einen durch das Spiel von Schärfe und Unschärfe eine besondere Spannung und zum anderen weil sie wirklich ganz außergewöhnliche Ausschnitte oder Perspektiven zeigen,“ verrät Sabine Buß, die selbst Fotografin ist und als Gast geladen war. Die Gäste konnten während des kurzweiligen Abends nicht nur die mediterranen Speisen genießen, sondern sich auch in sehr angeregten Gesprächen über ihre eigenen Geschichten zu den Bildern austauschen.In einem separaten Raum konnte man sich die Bilder sowie eine weitere Auswahl auch noch einmal auf einem Monitor in Ruhe anschauen, was auch ausführlich genutzt wurde.

„Ich habe selten Veranstaltungen dieser Art erlebt, die zu solch intensiver Auseinandersetzung mit den Bildern und dem Austausch darüber geführt haben. Die Veranstaltung war rundherum ein großer Erfolg und ist damit die Bestätigung immer wieder auch auf bisher unbekannte Künstler zu setzen“, freut sich Stephan Zepke, Geschäftsführer der Theissen Medien Gruppe.

Dauer der Ausstellung Reisegeschichten: 29. März bis 17. Mai 2017
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 09:00 bis 17:00 Uhr

Gruppen oder Gäste mit dem Wunsch nach einer Führung werden gebeten sich telefonisch anzumelden.
Rufnummer: 02173-393-0