ÖKOPROFIT 2015. Wir machen mit.

ÖKOPROFIT 2015. Wir machen mit.

ÖKOPROFIT (Ökologisches Projekt für Integrierte Umwelt-Technik), ein Kooperationsprojekt zwischen Kommunen und lokaler Wirtschaft, ist ein etwa 12-monatiges Beratungs- und Qualifizierungsprogramm, mit dem Betriebe jeglicher Art und Größe Betriebskosten senken und gleichzeitig Ressourcenschutz betreiben können. Wer so seinen Betrieb zertifiziert, spart Strom, Heizung, Abfall und Wasser, schärft das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter und kann sich in der lokalen Wirtschaft vernetzen. Ein ökonomischer und ökologischer Rundschlag.

Und in 2014 ist die Theissen Medien Gruppe mit von der Partie und die Zertifizierungsurkunde liegt noch druckfrisch auf dem Tisch. Ein Ende der Kooperationen ist jedoch auch dann nicht in Sicht, denn viele der Unternehmen verbinden sich zu wirtschaftlich starken regionalen Netzwerken unter dem Dach von ÖKOPROFIT-Clubs.

Seit dem Jahr 2000 hat ÖKOPROFIT in NRW beeindruckende Zahlen produziert. Über 1.500 Unternehmen aus 134 Projekten setzen über 7.200 monetär bewertbare Umweltschutzmaßnahmen um (Stand 5/2014). Mit stattlichen Ergebnissen für Ressourcen und Betriebskosten.

Für die TMG heißt das ganz konkret eine jährliche Energieeinsparung von 117.000 kWh und eine CO2-Einsparung von 66,1 t. Unterm Strich steht die erfreuliche Summe von jährlich ca. 31.000 Euro, die wir in weitere umweltrelevante Maßnahmen reinvestieren, z.B. in eine Photovoltaik-Anlage.

Interessant zu wissen: ÖKOPROFIT wurde Anfang der 1990er Jahre von der Stadt Graz in Österreich ins Leben gerufen und wird inzwischen weltweit von vielen Städten und Regionen als Modell der Kooperation der Kommune mit regionalen Betrieben erfolgreich angewendet. Und seit 2011 eben auch bei uns im Kreis Mettmann.

(Quellen: www.oekoprofit-nrw.de, www.kreis-mettmann.de)

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Zeichen zur Verfügung

Schreiben Sie den ersten Kommentar.